Koledar dogodkov

Razstave, dogodki obiski ...



ID VenueBröhan Museum
Start Date29. avgust 2014
End Date29. avgust 2014
NameFree guided tour in sign language for the deaf "1914 - The end of the Belle Époque"
DescriptionFree guided tour in sign language for the deaf (plus museum admission) Friday, 8/29/2014, 16 clock Registration required at: info@broehan-museum.de From 15 May to 31 August 2014, the Brohan Museum is marking the 100th anniversary of "the beginning of World War 1" by presenting a great temporary exhibition, funded by the Capital Cultural Fund: " 1914 - The end of the Belle Époque " . The show explores the world of the transition from the 19th to the 20th century with all its ruptures and contradictions. With the Belle Époque also ended the Art Nouveau style. For the diverse issues of the Belle Époque, Art Nouveau sought a new form of language while developed formative design solutions . The exhibition also aims to cover a new contextualization and a new perspective on the Art Nouveau , which constitutes one of the core competencies of the Brohan Museum. The show is aimed at gain broad audience that is interested in historical, political, creative and artistic issues. Berlin plays as the capital of the German Empire as well as one of the cultural centers of Europe 1914 artistically and politically, of course, an important role. - - - - - - - - - - - Kostenlose Führung in Gebärdensprache für Gehörlose (zzgl. Museumseintritt) Freitag, 29.8.2014, 16 Uhr Anmeldung erforderlich unter: info@broehan-museum.de Vom 15. Mai bis 31. August 2014 zeigt das Bröhan-Museum anlässlich des 100. Jahrestages „Beginn 1. Weltkrieg“ eine große, vom Hauptstadtkulturfonds geförderte Sonderausstellung: "1914 – Das Ende der Belle Époque". Die Schau thematisiert die Welt des Übergangs vom 19. zum 20. Jahrhundert mit all ihren Brüchen und Widersprüchen. Mit der Belle Époque endete auch der Jugendstil. Für die vielfältigen Fragestellungen der Belle Époque suchte der Jugendstil nach einer neuen Formensprache und entwickelte dabei prägende gestalterische Lösungen. Die Ausstellung zielt damit auch auf eine neue Kontextualisierung und eine neue Sicht auf den Jugendstil, der eine der Kernkompetenzen des Bröhan-Museums ausmacht. Die Schau richtet sich an ein möglichst breit gefächertes Publikum, das sich für historische, politische, gestalterische und künstlerische Fragestellungen interessiert. Berlin als Hauptstadt des deutschen Kaiserreichs aber auch als eines der kulturellen Zentren Europas spielt 1914 künstlerisch und politisch natürlich eine wichtige Rolle.
Hour4 pm
Author
Year2014
Publisher
ISBN
URLhttp://www.broehan-museum.de/infoseiten/a_belle.html
Phone
E-mailinfo@broehan-museum.de
Type of eventVisit
Back

 

With the support of the Culture Programme of the European Union