Netzwerk Neuigkeiten
Filter by
Filter by
   
Find it!
Records 16-30 of 216  
page 2             

Sommer Führungen vom Cauchie Haus – vom 2 Juni bis 26. August 2014


Das Cauchie Haus wird diese Wochenende am 7. und 8. Juni vom 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr geöffnet werden.

Das Sommer beginnt auch für das Cauchie Haus, das seine Türen am Dienstag abends von Juni, Juli und August, vom 18 bis 21 Uhr öffnet. Eine andere Art das Haus am Abends und während Sommer zu entdeckenn.

Weitere Informationen


Photo: Logo of the Cauchie House

Sommer im Ecole de Nancy Museum in Nancy – vom 2. Juli to 28. August 2014


 


Photo: Corbin Property, Ecole de Nancy Museum, source: www.ecole-de-nancy.com

Besichtigungstouren Mackintosh Reise von Studenten bis Meister Architekt in der GSA - vom 1. Juli bis 30. September 2014


Während des Sommers, und später, entdecken Mackintoshs Geschichte in der GSA, vom Studenten zum Meister Architekt, eine Stunde lang Tour mit unserem preisgekrönten Führer.

Entdecken Sie Mackintosh Inspiration, Bildung und die Beziehungen, die er an der Schule aus bildete.

Entdecken Sie die architektonische Schmuckstücke in der Umgebung und untersuchen Sie die Außenseiten des Mackintoshs Meisterwerks, die Glasgow School of Art.

Weitere Informationen und Online-Buchung


Photo: A visit at the GSA, source: www.gsa.ac.uk

Veröffentlichung von der 10. Ausgabe der Bruxelles Patrimoines Zeitschrift


 


Photo: Cover of the 10th issue of the Bruxelles Patrimoines Magazine

Ausstellung Jugendstil in den Niederlanden im Riga Jugendstil Museum - vom 3. Juli bis 12. Oktober 2014


 


Photo: Exhibition Art Nouveau in the Netherlands, source: www.jugendstils.riga.lv

2000 Archive von Victor Horta in den Archiven der modernen Architektur in Brüssel gefunden - 2. Juli 2014


 


Photo: Plans of the Palais des beaux-Arts, Brussels. Source: www.telebruxelles.net

Ausstellung Dem Licht Entgegen im Museum Künstlerkolonie, Mathildenhöhe in Darmstadt – von 17. Mai bis 14. September 2014


Weitere Informationen 


Photo: Poster of the exhibition "Toward the light - The Artists’ Colony Exhibition 1914"

Ausstellung Aus dem Archiv im Jugendstilsenteret in Alesund – vom 25. April bis 14. September 2014


"FRA ARKIVET"

Das Jugendstilsenteret (Jugendstil Zentrum) in Ålesund hat die Künstlerinnen Elsebeth Jørgensen (Dänemark) und Helene Sommer (Norwegen) eingeladen, neue Kunstwerke auf die Sammlung und die Archive des Jugendstil Zentrums sowie Architektur von Ålesund, sein Umgebungen und auf viele Geschichten gegründet zu schaffen.

Sie wurden ermuntert, die Geschichten in diesem visuellen und historischen Material enthalten, und die neuen Erzählungen und Ausdrücken, die in diesem Sinn erstellt werden können zu untersuchen.

Die Ausstellung befindet sich im 2. Stock des Jugendstil Zentrums.

Weitere Informationen


Photo: Helene Sommer, Om måser og gråstein - About gulls and granite(2014), Jugendstilsenteret

Ausstellung Trotzdem Kunst ! im Leopold Museum in Wien – com 9. Mai bis 15. September 2014


Weitere Informationen 


Photo: Egon Schiele, One-Year Volunteer Lance-Corporal, 1916 (c) Leopold Museum, Vienna, Inv. 1418

Ausstellung Linie und Form im Leopold Museum in Wien – vom 23. Mai bis 20. Oktober 2014


Weitere Informationen 


Photo: Koloman Moser, Dancer (Design draft for a metal Relief), 1904 (c) Leopold Museum, Vienna, Inv. 1692

Ausstellung Jugendstil Meister im Museum für angewandte Kunst von Budapest in Budapest – vom 24. Mai 2013 bis 31. August 2014


 


Photo: János Buch, Architectural ceramics for façade decoration, manufactured by the Zsolnay factoryPécs, 1911

Ausstellung Der Bigot Pavillon – Jugendstil Baukeramik aus Paris im Museum für Angewandte Kunst in Budapest - vom 26. April 2013 to 31. August 2014


 


Photo: Musem of Applied Arts, Budapest

Aufruf zur Einreichung von Anträge 2014 Erbepreis in Schaerbeek, Brüssel – 8. August 2014


Kulturerbe im Rampenlicht

Im Jahr 2010 unter der Leitung des stellvertretenden Bürgermeisters für Erbe Cécile Jodogne gegründet ist der zweijährige Erbepreis in seiner dritten Auflage. Das Ziel? Belohnung und Förderung privater Initiativen und Verbände zugunsten dem baulichen Erbe unserer schönen Stadt.

Mit einer Menge von 3.600 Euro, das unter den Gewinnern aufgeteilt werden wird, werden zwei Arten von Durchführungen anvisiert werden:
Einerseits, die Restaurierung der Gebäude von Personen in Übereinstimmung mit den ursprünglichen architektonischen Merkmale initiiert;
Andererseits, die Arbeit von Organisationen für die Sensibilisierung für Erbe und ihre Förderung durch verschiedene Mittel (Veröffentlichung, Ausstellung, Workshops ...) in Verbindung mit der Gemeinde Schaerbeek durchgeführt

Die Erbe in Schaerbeek ist außergewöhnlich, Maßnahmen zum Schutz sollte gefördert werden!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Antragsformular und die Wettbewerbsregeln sind von der Planungsabteilung: Büro-Bureau 2.07, Rathaus - Hôtel communal, Place Colignon –0032 (0)2/244.72.04 urbanisme@schaerbeek.irisnet.be.

Anmeldeschluss: Freitag, 8. August 2014 um 13 Uhr.


Photo: Schaerbeek, Brussels

Das Klimt-Original des Leopold Museum zu Gast im Klimt-Zentrum am Attersee - vom 12. bis 24 July 2014


Auch im dritten Jahr seines Bestehens präsentiert das Gustav Klimt-Zentrum am Attersee wieder ein herausragendes Originalgemälde von Gustav Klimt (1862–1918). Im Eröffnungsjahr 2012 war Klimts Am Attersee (1900) – von Kunstkritiker Ludwig Hevesi als »Rahmen voller Seewasser« bezeichnet – zu Gast, im vergangenen Jahr Klimts 1899 entstandenes Gemälde Ein Morgen am Teiche (Stiller Weiher), eine Darstellung des Egelsee in Golling und heuer ist es mit dem 1902/03 entstandenen Meisterwerk Die große Pappel II (Aufsteigendes Gewitter) wieder eine Attersee-Landschaft.
Auch in diesem Jahr handelt es sich erneut um eine exklusive Leih gabe des Wiener Leopold Museum.
Ergänzend dazu sind auch weitere interessante Pappelbilder der Jahrhundertwende zu sehen: Die um 1890 entstandene "Pappelallee bei Plankenberg" des österreichischen Stimmungsimpressionisten Emil Jakob Schindler (1842-1892) aus der Sammlung Leopold und das um 1905 geschaffene stimmungsvolle Bild "Pappeln am Ufer" von Secession-Mitbegründer Wilhelm List (1864-1918) aus Privatbesitz.

Weitere Informationen


Photo: Die große Pappel II (c) Leopold Museum, Vienna

Ausstellung Bei dem Ursprung eines Mythos: Klimt ins Palazzo Reale in Milan – bis 13. Juli 2014


Die Ausstellung, die von der Gemeinde Mailand, Palazzo Reale, 24 ORE Cultura und Arthemisia Group, in Zusammenarbeit mit dem Belvedere Museum in Wien organisiert wird und von Alfred Weidinger kuratiert wird, Klimt Schüler besagt, Wissenschaftler und stellvertretender Direktor des Belvederes, präsentiert zum ersten Mal in Mailand einige der berühmtesten Meisterwerke aus den bedeutendsten Museen.

Die Ausstellung zielt darauf ab, familiäre Beziehungen und emotionale Klimt zu untersuchen, und erforscht die Anfänge seiner Karriere an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien und seine große Leidenschaft für Theater und Musik durch die Ausstellung von Werken aus anderen wichtigen Museen, darunter mehrere Meisterwerke wie Adam und Eva, Judith II, Sonnenblume und Bewegtes Wasser.

Weitere Informationen


Photo: Fuochi fatui, Gustav Klimt, 1903, Private collection. Source: www.klimtmilano.it

With the support of the Culture Programme of the European Union

Responsible publisher: Arlette Verkruyssen, General Director,
Brussels Regional Public Service - Bruxelles Développement urbain (Brussels Urban Development),
CCN - Rue du Progrès 80, B. 1, 1035 Brussels - Belgium