Netzwerk Neuigkeiten
Filter by
Filter by
   
Find it!
Records 136-150 of 226  
page         10     

Teilnahme des Réseau Art Nouveau Networks am Kolloquium Jugendstil Erbe im europäischen Zusammenhang erschliessen in Brüssel - 26. Februar 2013


Von den Königlischen Museen von Kunst und Geschichte organisiert 

Im Rahmen von dem europäischen Projekt Partage Plus, das auf die Verbreitung und die Förderung vom Jugendstil Erbe zielt, organisiert das RMAH ein Kolloquium am Dienstag, den 26. Februar 2013 Nachmittag. Am Vormittag wird das Kolloquium, von einer Sitzung vom königlichen Institut des kulturellen Erbes organisier, vorhergegangen werden. In diesem Projekt teilnehmen 25 europäischen Institutionen, um 75.000 Jugenstil Kunstgegenstände sichtbar und erreichbar in einem europäischen Zusammenhang zu ergeben. Das Projekt untersucht neue Möglichkeiten im Bereich der Digitalisierung wie zum Beispiel 3D und arbeitet über integrierten Wortschatz. Die erste Ergebnisse werden während dieser Begegnung dargestellt werden. Neben diesen digitalen Ergebnissen, wird die Stelle zum fühlbaren Jugenstil Erbe in Form von einer Führung des Wolfers Laden im Museum gegeben werden.

Programm des Kolloquiums auf English und Französich
Weitere Informationen und Darstellung auf Niederländisch


Photo: Partage Plus logo

Zusammen zelebrieren : 2013 fiert das 40. Jubiläum von der Charles Rennie Mackintosh Society in Glasgow


Während dieses Jahr, sind Sie eingeladen, das spannende Programm von Ausstellungen, Ereignisse und Aktivitäten mitzumachen und zu geniessen, um die Berücksichtigung von unserem sehr besonderen Architekt, Designer und Künstler, Charles Rennie Mackintosh zu betonen.
2013 ist das Jahr um eine Reise nach Glasgow zu planen, um die ikonische Architektur von Mackintosh wiederzusehen oder um an Ereignisse in der umwerfenden restaurierten Mackintosh Church in Queen’s Cross teilzuhaben. Das wird sicherlich ein tolles Jahr um das Vergnügen von Mackintosh’s Erbschaft zu teilen – Fördern Sie Ihre Freunden und Familie Die Society zu unterstützen und werden Sie Mitglied für die nächste 40 Jahre !

Entdecken Sie die Neuigkeiten vom 40. Jubiläum und die Details der Ereignissen auf der CRM Society Webseite.


Photo: Mackintosh church, source: www.mackintoshchurch.com

Eine neue Publikation über Emile Gallés Werk von Nancy empfohlen


2006 kam der Direktor des Hetjens Museums von Düsseldorf, Bernd Hakenjos, international berühmter Kunsthistoriker spezialisiert auf die Keramik am. Seine Freunde Sigrid Barten (Konservatorin des Bellerive Museums von Zürich) und Hans Harder beschlossen dann ihn zu würdigen und gaben seine Doktorarbeit, 1973 promoviert und sich mit Emile Gallés Werk befasst, heraus.
Diese gewissenhaftes und ungedruckted Werk ist heute in zwei Bänder reich illustriert, auf Deutsch, im Verlag Hirmer (Deutschland), dank der Unterstützung der Fritz Thyssen Stiftung aus Köln erschienen.
Weil er Keramiken, Glaswerke und Mobiliar Stücke verzeichnete, unternahm Bernd Hakenjos die erste aufwändige monographische Studie über den Künstler aus Nancy. Seine Kenntnisse und die Qualität seine Forschungen begründen das Interesse, vierzig Jahre später, ein Referenzwerk herauszugeben. Eine französiche Ausgabe wird sicher folgen…

Quelle: Blog vom Musée de l’école de Nancy
Bernd Hakenjos, Emile Gallé, Keramik, Glas und Möbel des Art Nouveau. Hirmer Verlag, Munich, 2012. 2 vol., 98 €. ISBN 978-3-7774-5611-9

Weitere Informationen


Photo: Cover of the book "Emile Gallé, Keramik, Glas und Möbel des Art Nouveau", Bernd Hakenjos, 2012

Veröffentlichung der 20. Ausgabe der coupDefouet Zeitschrift aus Barcelona


CoupDefouet ist bei dem Institut der städtischen Landschaft des Stadtrats von Barcelona herausgegeben, der den allgemeinen Einsatz hat, nutzbare und wirksame Mechanismus für die Beschützung und die Förderung des Jugendstil Erbe in Europa zu finden.

Weitere Informationen


Photo: Cover of the coupDefouet n°20

Kolloquium Das Jugendstil Erbe dokumentieren, erhalten und restaurieren in Brüssel - 26. Februar 2013


Kolloquium von IRPA-KIK organisiert

Im Rahmen von dem europäischen Projekt „Partage Plus“, das das Jugendstil Erbe zu verteilen und herausstellen bezweckt, organisiert IRPA-KIK eine Konferenz am Dientag 26. Februar 2013 vormittags. Ein zweiter komplementärer Teil, von den königlichen Museums von Geschichte und Kunst organisiert, wird sie den Nachmittag folgen.

Dieses sehr umfangreiche Thema umfasst zahlreiche Aspekte, von dokumentarischen Aspekten bis Themen von Restaurierung und Konservierung. Kommunikationen werden von Mitglieder aus IRPA-KIK und von äußereren Teilnehmern präsentiert, um die Palette von Forschen, Studien und Restaurierungen in dem Jugendstil Bereich in Belgien durchgeführt.

Präsentation auf Niederländisch
Programm auf Französich
Weitere Informationen (auf Französich und Englisch)


Photo: © KIK-IRPA, Bruxelles (Belgique), cliché X051846

Réseau Art Nouveau Network begrüsst Subotica als ein neues Mitglied!


Im Folgenden seiner Generalversammlung, die im Aveiro am 25. Januar 2013 statt fand, ist das Réseau Art Nouveau Network erfreut die Mitgliedschaft von Subotica (Serbien) anzukündigen.

Mehr Informationen über Judendstil in Subotica 


Photo: Rajhlova palata, Raichl J. Ferenc, 1904. Photographer: Željko Vukelic

Historisches Lab 4 "Rhostoffe und Jugendstil" in Aveiro - 26 janvier 2013


Im Rahmen vom Projekt Jugendstil und Ökologie von dem 2007-2013 Kultur Programm der Europäischen Kommission unterstützt, organisiert der Réseau Art Nouveau Network, Netzwerk von Städten auf den Schutz, die Studie und die Promotion des Jugendstils hingerichtet, ein Kolloquium von einem Tag am 26 Januar 2013 über Rohstoffe und Jugendstil.

Programm (Portugiesisch, Englisch und Französich)

 

 


Photo: Aveiro, Interior.

Würdigung an Henry van de Velde in Brüssel


Zum 150. Henry van de Veldes Wiegenfest werden viele Ereignisse und Aktivitäten in der belgische Hauptstadt organisiert. Fortsetzung folgt in unseren nächsten Newsletters! 


Photo: Henry van de Velde · vers 1910 · Photo : Louis Held · © Klassik Stiftung Weimar

Das Réseau Art Nouveau Network dank Ihnen für Ihre Meinung


Die Antworten des Fragebogens von zahlreichen Jugendstil-Liebhaber ausgefüllt werden aufmerksam gelesen werden. Vielen Dank für ihre Beteiligung! 


Photo: Logo du Réseau Art Nouveau Network

Ausstellung Die Wiege des Jugendstils : Victor Horta und Brüssel im District Architecture Center in Washington – vom 19. October 2012 bis 28. Februar 2013


Die Wiege des Jugendstils: Victor Horta und Brüssel ist eine Ausstellung von Felden, die die Pracht und die Schönheit der zahlreichen Wohnwerken von Horta untersucht, dazu gehören dem Hôtel Tassel, Hôtel Solvay, Hôtel van Eetvelde, und seinem eigenen Haus, heute das Horta Museum. Die Ausstellung ist mit einem Film über Jugendstil ergänzt.
Die Ausstellung wird von der Leitung der Monumenten und Geländen der Region von Brüssel-Hauptstadt mit der Zusammenarbeit von der Washington Abteilung des amerikanischen Institut von Architekten, und VISITBRUSSELS, das Tourismusbüro von der belgischen Hauptstadt organisiert.

Flyer auf English, Französich und Niederländisch 

Weitere Informationen


Photo: Poster of the exhibition "The cradle of Art Nouveau: Victor Horta and Brussels", source: www.aiadac.com

 


 


Photo: 

Jahresfeier « La Pedrera, 100 Jahre » in La Pedrera in Barcelona


Die Unterschrift der Akte, die den Abschluss von La Pedrera’s Werk bestätigte (31 Oktober 1912), ist 100 Jahre alt und die Fundació CatalunyaCaixa will dieses Jubiläum mit allen Einwohnern und Besuchern zelebrieren.

Um diese Hundertjahrfeier zu begehen, sitzt ein Programm von Aktivitäten eine Mischung von festlichen Ereignisse typisch von Feiern zusammen, mit verschiedenen kulturellen und artistischen Ereignisse in Bezug auf die singularische Eigenschaft eines monumentalen Gebäudes, wie La Pedrera, vom Architekt Antoni Gaudi aufgebaut.

Kulture und Feier

Alle Details der geplannten Ereignisse werden bald veröffentlicht, aber die Aktivitäten werden enthalten:
Eine Ausstellung, die die Hundertjahrfeier zelebriert
Konferenzen
Shows und Konzerten
Familie Aktivitäten: Feierlichkeiten und Werkstätten
Aktivitäten in Bezug auf die Konservierung und die Sensibilisierung: die Restauration, Gespräche und Seminaren über das Erbe.

Weitere Informationen


Photo: 100 years La Pedrera,interior

Vorstellung des Réseau Art Nouveau Networks im Rahmen von der belgischen Woche im Wallonias Schaufenster in Havanna - vom 12. bis 15. November 2012


Mitglied des Networks, arbeitet Havanna an dem hauptsächlichen Ziel dieser Organisation mit, die die Jugendstil Erbe studiert, beschützt und förder ; Erbe die sich in Cuba durch den katalanischen Einfluss und von den belgischen und parisischen Kunstschulen niederschlagt. 
Hierbei sind die Aktivitäten des Networks im Rahmen vom “Jugendstil und Ökologie” Projekt (2010-2015 mit Unterstützung der Europäischen Kommission) vorgestellt, besonders die Reiseausstellung “Naturen von Jugendstil”, die Oktober 2013 anfangen wird und die in alle Mitglieder Städte des Projekts bis 2015 reisen wird. 
Ort: Wallonia’s window, Plaza Vieja, Alte Havanna 
Vorstellung: Architekten Orlando Inclán und Claudia Castillo 


Photo: La Havanna, (c) Réseau Art Nouveau Network

Workshop « die Jugend von einem Zeitalter, Jugendstil » im Wallonias Schaufenster in Havanna – vom 13. bis 15. November 2012


Ein Workshop für Jugendlichen, “die Jugend von einem Zeitalter, Jugendstil” ist vom 13. bis 15. November 2012 geplant, um dieses interessante Publikum vom sozialen Projekt des Historiker Büros der Stadt zu sensibilisieren mit dieser hundertjährigen Erbe anzunähern, die sich in verschiedene Weisen in der Stadt widerspiegelt. Vorträge, Spaziergänge und grafische Produktionen bestimmt zu Jugendstil in Cuba und seine Beziehungen mit den verschiedenen Einflüsse auf der Insel bekommen sind während drei Sessionen organisiert.
Ort: Wallonia’s window, Plaza Vieja, Alte Havanna
Vorstellung: Architekten Orlando Inclán und Claudia Castillo


Photo: La Havana, (c)Réseau Art Nouveau Network

Kolloquium « Jugendstil : der erste internationale moderne Stil » in La Pedrera in Barcelona – den 19. November 2012


Eine panoramische Sicht den verschiedenen Jugenstil Stile in der Welt, die erklärt, wie jede Region oder jede Stadt ihren eigenen Stil begründen hat, aus der Neuinterpretation der lokalen Tradition durch den kosmopolitischen Blick.

Kolloquium auf English, mit der gleichzeitigen Übersetzung auf Katalanisch und auf Gebärdensprache, von Paul Greenhalgh, Moderne Kunst Lehrer zu East Anglia Universität und vom Direktor des Sainsbury Centre for Visual Arts.

19. November 2012, um 19.00 Uhr im Auditorium von La Pedrera, passeig de Gràcia, 96 (U-Bahn Diagonal).
Eintritt frei, ohne Reservierung. Limitierter Rauminhalt.

Während des Kolloquiums wird die internationale Tagung coupDefouet vorgestellt werden, eine Begegnung spezialisiert auf das Thema Modernisme-Jugendstil, die in Barcelona im Juni 2013 stattfinden wird.

Organisiert durch die Stadt von Barcelona und die Universität zu Barcelona mit der Zusammenarbeit von La Pedrera.

Für den Dolmetschen auf Gebärdensprache Dienst, Danke auf Ihre Anwesenheit accessibilitat@catalunyacaixa.com hinzuweisen.

Weitere Informationen


Photo: La Pedrera

With the support of the Culture Programme of the European Union

Responsible publisher: Arlette Verkruyssen, General Director,
Brussels Regional Public Service - Bruxelles Développement urbain (Brussels Urban Development),
CCN - Rue du Progrès 80, B. 1, 1035 Brussels - Belgium